Startseite.jpg

Tour zum MDR-Musiksommer: Eisenach - Mühlhausen - Leipzig - Köthen - 11 Tage


IMG_001.JPG

Für größere Ansicht bitte auf das Bild klicken.

Auf dieser Route erleben Sie in 8 Fahrradetappen beinahe alle Lebens- und Wirkungsorte Bachs in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Wir beginnen am Geburtsort Eisenach und fahren über Leipzig bis nach Köthen, wo Bach als Hofkapellmeister lebte. Unterwegs erwarten uns vier hochkarätige Konzerte des MDR-Musiksommer an originalen Bachorten, bei denen Sie nach der Fahrt auftanken können.

Landschaftlich besonders schön sind der Ilmtal- und Saaleradweg und das Leipziger Neuseenland, das mit seinen Badeseen zur Pause einlädt.


  • Geführte Gruppenreise
  • Buchungscode: Geführt - 11
  • Termin: 16 - 26.07.2021
  • Streckencharakter: leicht bis mittel
  • Anreise / Abreise: Eigenanreise mit PKW, Bahn oder Flugzeug, Transfer auf  Anfrage
  • Parken / Hotel: begrenzt vor Ort gratis oder preisgünstige, abgeschlossene Abstellmöglichkeiten auf unserem Betriebsgelände in Eisenach

TAG 1, INDIVIDUELLE ANREISE UND EISENACH

Wir treffen uns um 14 Uhr im Hotel in Eisenach, wenn Sie ein Leihrad gebucht haben schon um 13 Uhr. Anschließend besichtigen wir die Geburtsstadt Johann Sebastian Bachs und das Bachhaus Eisenach. Erkunden Sie die Originalschauplätze, Straßen und Gassen, in denen der junge Bach aufwuchs. Abends hören wir in seiner Taufkirche, der Georgenkirche, ein Konzert im Rahmen des MDR-Musiksommer mit dem berühmten Thomanerchor aus Leipzig unter der Leitung von Gotthold Schwarz.

 

TAG 2, EISENACH – GOTHA – MÜHLHAUSEN, 37 KM

Wir fahren entlang der Hörsel und den sagenumwobenen Hörselbergen im leichten Auf und Ab aus Eisenach hinaus. Mittags erreichen wir das Hotel am Schlosspark in Gotha. Gestärkt nach einer Pause fahren wir mit dem Zug weiter nach Mühlhausen. Hier werden wir nach Besichtigung des Stadtarchivs im Rathaus, wo wir zu Bachs Anstellungsurkunde geführt werden, ein Konzert des MDR-Musiksommer in der Divi-Blasii-Kirche mit der Blockflötistin Dorothee Oberlinger und ihrem Ensemble hören, bevor uns der Zug wieder zurück nach Gotha bringt.

 

TAG 3, GOTHA – WECHMAR – ARNSTADT, 27 KM

Morgens besichtigen wir die Schlosskapelle im Schloss Friedenstein in Gotha und fahren dann in den Bach-Stammort Wechmar. Dort werden wir durch das Bach-Stammhaus mit dem größten Stammbaum der Musikerfamilie Bach geführt. Weiter geht die Fahrt entlang der Bach-Rad-Erlebnisroute nach Arnstadt. Hier begeben wir uns auf eine Stadtführung durch Arnstadt und besuchen dann ein Konzert des MDR-Musiksommer in der Bachkirche. Es musizieren der MDR Rundfunkchor und Bachkirchen-Organist Jörg Reddin, der uns anschließend noch in die Geschichte der Bachorgel einführen wird.

  

TAG 4, ARNSTADT – DORNHEIM – WEIMAR, 52 KM

Morgens besichtigen wir die Bachausstellung im Schlossmuseum Arnstadt und fahren anschließend zur Traukirche Bachs ins nahegelegene Dornheim. Nach einer Führung durch die Kirche, in der noch heute Bach-Fans aus aller Welt heiraten, fahren wir immer entlang der Gera in die Landeshauptstadt Erfurt hinein. Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Bach-Stationen und flanieren durch die Innenstadt, bevor wir unser Tagesziel Weimar erreichen.

 

TAG 5, WEIMAR – BAD SULZA, 35 KM

In Weimar werden wir zu den erhaltenen Bach-Orten geführt, wie das Stadtschloss und die Herderkirche, Taufstätte vieler Bach-Kinder. Nachmittags radeln wir auf dem idyllischen Ilmtal-Radweg an Schlössern wie der Sommerresidenz der Weimarer Herzöge vorbei und gelangen schließlich durch das Thüringer Weintor in die Kurstadt Bad Sulza, wo sich müde Radfahrerwaden in der Therme erholen können.

 

TAG 6, BAD SULZA – NAUMBURG – WEIßENFELS, 40 KM

Nach wenigen Kilometern verabschieden wir uns von der Ilm und werden für den Rest des Tages von der Saale entlang romantischer Burgen zunächst bis nach Bad Kösen mit seinem beeindruckenden Gradierwerk begleitet. Weiter führt uns der Weg am Fuße des Weinbaugebiets Unstrut/Saale bis nach Naumburg. Hier erwartet uns eine Orgelführung auf der berühmten Hildebrandt-Orgel, wo heute noch die Einzigartigkeit von Bachs Klangideal zu erleben ist. Nach der Mittagspause geht es weiter nach Weißenfels. Hier werden wir durch die Kapelle des Schloss Neu-Augustusburg geführt, bevor wir zu den Klängen von Bachs Jagdkantate im Originalschauplatz Jägerhof einkehren.

 

 TAG 7, WEIßENFELS – LEIPZIG, 60 KM

Morgens besichtigen wir das Heinrich-Schütz-Haus. Dann fahren wir gen Osten zur Weißen Elster und machen bei schönem Wetter mittags Halt beim Barockschloss Wiederau. Wir erfrischen uns bei Kaffee, Kuchen und den Klängen der Kantate, die diesen Ort zum Bach-Originalschauplatz macht. Durch das Leipziger Neuseenland geht es auf dem Elster-Radweg hinein in die Metropole Leipzig. Der Abend steht zur freien Verfügung.

 

TAG 8, LEIPZIG

Nach einem ausführlichen Stadtrundgang zu den zahlreichen Bach-Stationen besichtigen wir das Leipziger Bach Museum und haben dann Zeit, individuell die Stadt zu erkunden.

 

TAG 9, LEIPZIG – HALLE A.D. SAALE, 40 KM

Hinaus aus Leipzig geht es an den Deichen der Weißen Elster entlang bis ins Zentrum von Halle. Hier erwarten uns die Museen des berühmten Bach-Zeitgenossen Georg Friedrich Händel und des ältesten Bach Sohnes Wilhelm Friedemann.

 

TAG 10, HALLE A.D. SAALE – KÖTHEN, 45 KM

Wir begeben uns auf die letzte Etappe, die uns in die Residenzstadt Köthen führt. Hier erleben wir ein Konzert im Rahmen des MDR-Musiksommer mit Martin Stadtfeld und der Kammersymphonie Leipzig. Danach unternehmen wir einen Stadtrundgang durch Köthen und beschließen die Reise mit einem gemeinsamen barocken Abendmenü wie zu Bachs Zeiten.

 

TAG 11, ABREISE

Nach dem Frühstück treten Sie individuell die Heimreise an oder nutzen den Rückshuttle nach Eisenach.

TAG 1, INDIVIDUELLE ANREISE UND EISENACH

Wir treffen uns um 14 Uhr im Hotel in Eisenach, wenn Sie ein Leihrad gebucht haben schon um 13 Uhr. Anschließend besichtigen wir die Geburtsstadt Johann Sebastian Bachs und das Bachhaus Eisenach. Erkunden Sie die Originalschauplätze, Straßen und Gassen, in denen der junge Bach aufwuchs. Abends hören wir in seiner Taufkirche, der Georgenkirche, ein Konzert im Rahmen des MDR-Musiksommer mit dem berühmten Thomanerchor aus Leipzig unter der Leitung von Gotthold Schwarz.

 

TAG 2, EISENACH – GOTHA – MÜHLHAUSEN, 37 KM

Wir fahren entlang der Hörsel und den sagenumwobenen Hörselbergen im leichten Auf und Ab aus Eisenach hinaus. Mittags erreichen wir das Hotel am Schlosspark in Gotha. Gestärkt nach einer Pause fahren wir mit dem Zug weiter nach Mühlhausen. Hier werden wir nach Besichtigung des Stadtarchivs im Rathaus, wo wir zu Bachs Anstellungsurkunde geführt werden, ein Konzert des MDR-Musiksommer in der Divi-Blasii-Kirche mit der Blockflötistin Dorothee Oberlinger und ihrem Ensemble hören, bevor uns der Zug wieder zurück nach Gotha bringt.

 

TAG 3, GOTHA – WECHMAR – ARNSTADT, 27 KM

Morgens besichtigen wir die Schlosskapelle im Schloss Friedenstein in Gotha und fahren dann in den Bach-Stammort Wechmar. Dort werden wir durch das Bach-Stammhaus mit dem größten Stammbaum der Musikerfamilie Bach geführt. Weiter geht die Fahrt entlang der Bach-Rad-Erlebnisroute nach Arnstadt. Hier begeben wir uns auf eine Stadtführung durch Arnstadt und besuchen dann ein Konzert des MDR-Musiksommer in der Bachkirche. Es musizieren der MDR Rundfunkchor und Bachkirchen-Organist Jörg Reddin, der uns anschließend noch in die Geschichte der Bachorgel einführen wird.

  

TAG 4, ARNSTADT – DORNHEIM – WEIMAR, 52 KM

Morgens besichtigen wir die Bachausstellung im Schlossmuseum Arnstadt und fahren anschließend zur Traukirche Bachs ins nahegelegene Dornheim. Nach einer Führung durch die Kirche, in der noch heute Bach-Fans aus aller Welt heiraten, fahren wir immer entlang der Gera in die Landeshauptstadt Erfurt hinein. Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Bach-Stationen und flanieren durch die Innenstadt, bevor wir unser Tagesziel Weimar erreichen.

 

TAG 5, WEIMAR – BAD SULZA, 35 KM

In Weimar werden wir zu den erhaltenen Bach-Orten geführt, wie das Stadtschloss und die Herderkirche, Taufstätte vieler Bach-Kinder. Nachmittags radeln wir auf dem idyllischen Ilmtal-Radweg an Schlössern wie der Sommerresidenz der Weimarer Herzöge vorbei und gelangen schließlich durch das Thüringer Weintor in die Kurstadt Bad Sulza, wo sich müde Radfahrerwaden in der Therme erholen können.

 

TAG 6, BAD SULZA – NAUMBURG – WEIßENFELS, 40 KM

Nach wenigen Kilometern verabschieden wir uns von der Ilm und werden für den Rest des Tages von der Saale entlang romantischer Burgen zunächst bis nach Bad Kösen mit seinem beeindruckenden Gradierwerk begleitet. Weiter führt uns der Weg am Fuße des Weinbaugebiets Unstrut/Saale bis nach Naumburg. Hier erwartet uns eine Orgelführung auf der berühmten Hildebrandt-Orgel, wo heute noch die Einzigartigkeit von Bachs Klangideal zu erleben ist. Nach der Mittagspause geht es weiter nach Weißenfels. Hier werden wir durch die Kapelle des Schloss Neu-Augustusburg geführt, bevor wir zu den Klängen von Bachs Jagdkantate im Originalschauplatz Jägerhof einkehren.

 

 TAG 7, WEIßENFELS – LEIPZIG, 60 KM

Morgens besichtigen wir das Heinrich-Schütz-Haus. Dann fahren wir gen Osten zur Weißen Elster und machen bei schönem Wetter mittags Halt beim Barockschloss Wiederau. Wir erfrischen uns bei Kaffee, Kuchen und den Klängen der Kantate, die diesen Ort zum Bach-Originalschauplatz macht. Durch das Leipziger Neuseenland geht es auf dem Elster-Radweg hinein in die Metropole Leipzig. Der Abend steht zur freien Verfügung.

 

TAG 8, LEIPZIG

Nach einem ausführlichen Stadtrundgang zu den zahlreichen Bach-Stationen besichtigen wir das Leipziger Bach Museum und haben dann Zeit, individuell die Stadt zu erkunden.

 

TAG 9, LEIPZIG – HALLE A.D. SAALE, 40 KM

Hinaus aus Leipzig geht es an den Deichen der Weißen Elster entlang bis ins Zentrum von Halle. Hier erwarten uns die Museen des berühmten Bach-Zeitgenossen Georg Friedrich Händel und des ältesten Bach Sohnes Wilhelm Friedemann.

 

TAG 10, HALLE A.D. SAALE – KÖTHEN, 45 KM

Wir begeben uns auf die letzte Etappe, die uns in die Residenzstadt Köthen führt. Hier erleben wir ein Konzert im Rahmen des MDR-Musiksommer mit Martin Stadtfeld und der Kammersymphonie Leipzig. Danach unternehmen wir einen Stadtrundgang durch Köthen und beschließen die Reise mit einem gemeinsamen barocken Abendmenü wie zu Bachs Zeiten.

 

TAG 11, ABREISE

Nach dem Frühstück treten Sie individuell die Heimreise an oder nutzen den Rückshuttle nach Eisenach.

  • 10 Übernachtungen mit Frühstück in Mittelklassehotels
  • Lunchpakete oder Mittagsimbisse (an den Fahrtagen)
  • 1 gemeinsames Abendessen (Bach-Menü) in Köthen
  • Reiseleitung auf dem Rad auf ausgewählten und geprüften Radrouten und während der gesamten Tour
  • Begleitauto mit Gepäckbeförderung vom ersten bis zum letzten Hotel
  • alle Eintritte in Museen und Kirchen: Bachhaus Eisenach, Schlosskapelle Schloss Friedenstein Gotha, Bachstammhaus Wechmar, Rathaus-Archiv Mühlhausen, Schlossmuseum Arnstadt, Traukirche Dornheim, Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels, Schlosskapelle Schloss Neu-Augustusburg Weißenfels, Bach Museum Leipzig, Händel-Haus Halle, Wilhelm-Friedemann- Bach-Haus Halle
  • Stadtführungen auf Bachs Spuren in Eisenach, Weimar, Leipzig, Köthen
  • Orgelführungen und Orgelmusik in der Bach-Kirche Arnstadt an der Wender-Orgel und in St. Wenzel Naumburg an der Hildebrandt-Orgel
  • 4 Konzerte des MDR-Musiksommer:
    • Freitag, 16.7.21, 19.30 Uhr, Eisenach Georgenkirche Thomanerchor (Kat.1)
    • Samstag, 17.7.21, 17 Uhr, Mühlhausen Divi Blasii Dorothee Oberlinger (Kat.1)
    • Sonntag, 18.7.21, 17 Uhr, Arnstadt Bachkirche MDR Rundfunkchor (Kat.1)
    • Sonntag, 25.7.21, 17 Uhr, Schloss Köthen Martin Stadtfeld (Kat.1)
  • Noten- und Textmaterial zu Bachs Kompositionen
  • Ausrüstungsliste

... gelten pro Person.

Geführt - 11 DZ EZ
Reisepreis 2.090,- € 2.340,- €

OPTIONAL HINZUBUCHBAR:

  • Leih-Trekkingrad, alle Räder inklusive Gepäcktaschen und Schloss: 150,- €
  • Leih-E-Bike, alle Räder inklusive Gepäcktaschen und Schloss: 220,- €
  • Leih-Schutzhelm: 40,- €
  • Rückshuttle von Köthen nach Eisenach für Personen, Gepäck und privates Fahrrad am Montag, 26.7.2021 um 9 Uhr: 85,- €

Die Mindestteilnehmerzahl unserer Reisen liegt bei 15 Personen. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, können wir vom Reisevertrag zurücktreten. Die entsprechende Erklärung muss Ihnen bis 29 Tage vor Reisebeginn zugehen.

Die ungefähre Gruppengröße liegt bei 15 bis 25 Personen.


WOLLEN SIE DIE REISE BUCHEN ODER HABEN SIE EINE REISEANFRAGE?

Dann füllen Sie dieses Formular aus oder rufen Sie uns an: 03691 / 88 67 277.
*
*
*
*
*
*


*
*


letzte Änderung: 03.05.2021